Flucht

ECHTE
MENSCHEN, ECHTE
GESCHICHTEN.
SHADES TOURS organisiert bewegende Touren
und Aktivitäten in Wien zu gesellschaftlich
polarisierenden Themen.

Thema Flucht & Integration

Was bedeutet Flucht? Was sind die Gründe dafür? Wie funktioniert Integration?
Wie verläuft das österreichische Asylverfahren und wie fühlt man sich in einem fremden Land?

Die Polarisierung der Gesellschaft zum Thema “Flucht und Flüchtlinge” zieht weite Kreise. Wir sind der Meinung, dass sich Vorurteile, Missverständnisse oder Unklarheiten nur durch Information abbauen lassen. Und wer könnte besser informieren, als jene, die von der Thematik betroffen sind?

Wir bieten Touren für

Was kannst du von diesem Programm erwarten?

Die Guides berichten von ihren Erfahrungen auf der Flucht und erläutern anhand unterschiedlicher Stationen das österreichische Asylverfahren und die Integration geflüchteter Menschen.

Die Programme sollen durch sozial-politische Inhalte und emotionale Komponenten Licht in eine Welt bringen, die wir oft nur aus Medienberichten kennen. Gleichzeitig trägst du zur Integration des Guides bei. 

Die  SHADES TOURS Touren dienen der sozial-politischen Bildung der Teilnehmer.  Die Themen Flucht und Integration werden umfangreich beleuchtet.

Fragen wie “Was sind die Gründe für die Flucht?”, “Wie funktioniert das österreichische Asylverfahren?” und “Wie fühlt man sich in einem fremden Land?” kommen auf. Zusätzlich hast du die Möglichkeit, einer betroffenen Person alle Fragen, die du zu dem Thema hast, zu stellen.

"Wo fängt man an, sich etwas aufzubauen, wenn man alles verloren hat?"

Perrine Schober, Gründerin von SHADES TOURS

Gruppen

Gruppentouren

Sollte im Online-Shop kein passender Termin dabei sein, organisieren wir ab 4 Personen auf Anfrage gerne einen neuen Tourentermin.

Hierfür einfach das gewünschte Datum und die Uhrzeit anfragen. Wir stellen den Termin dann in den Online Shop und er ist öffentlich buchbar. 

Kosten: €18,- pro Erwachsenem

Private Touren

Natürlich organisieren wir auch komplett private Touren zu beliebigen Datum und Uhrzeit. Hierfür fallen die folgenden Pauschalpreise an:

  • Ein Guide € 234,- inkl. USt. für bis zu 15 Personen
  • der zweite Guide € 200,- inkl. USt. für Gruppen bis zu 30 Personen
  • der dritte Guide  € 180,- inkl. USt. für Gruppen bis zu 45 Personen
  • jeder weitere Guide € 165,- inkl. USt.

Schulen

Ab dem Oberstufen-Alter
Besonders gut geeignet für

Politische Bildung

• Sachverhalte in ihrer Vielschichtigkeit erfassen

• Übernahme von Lebenserfahrungen ermöglichen

• Zusammenhänge von sozialpolitischen Strukturen erkennen

• Konfliktlösungssprozesse diskutieren

Geographie

• Lebenssituationen des „Fremdseins“ analysieren können

• Besonderheiten der österreichischen Sozialpolitik erfassen

• Metropolen als Orte der sozialen Differenzen wahrnehmen

• Europas Entwicklung zu einem Einwanderungskontinent erkennen

Psychologie

• mit unterschiedlichen Wertauffassungen auseinandersetzen

• das Entwickeln einer eigenen Werthaltung als lebenslange Aufgabe erkennen

• Wissen von individuellen und gesellschaftlichen Besonderheiten aneignen

Religion

• den Blick für Heils- und Unheilserfahrungen öffnen

• Wege der Lebensgestaltung und Daseinsbewältigung kennenlernen

• sich seinen Mitmenschen gegenüber verantwortlich verhalten

• Würde und Einzigartigkeit des Einzelnen erfahren

Sozialkunde

• Wege der Lebensgestaltung und Daseinsbewältigung kennenlernen

• sich seinen Mitmenschen gegenüber verantwortlich verhalten

• Würde und Einzigartigkeit des Einzelnen erfahren

• zu einem verantwortungsvollen Umgang mit sich selbst und anderen befähigen

Welche Wirkung haben die Aktivitäten?

Die Aktivitäten sensibilisieren für komplexe Themen und informieren zum  Wiener Sozialsystem – und zusätzlich fördern sie soziale Kompetenzen:

Die Programme regen zum Nachdenken an, stärken das Verständnis für Randgruppen und dienen dem Abbau von Vorurteilen und Berührungsängsten. Oft bekommen wir auch die Rückmeldung, dass unsere Touren zu einem erhöhten Dankbarkeits- und Empathiegefühl führen.

Besonders stolz sind wir auf die Schüler_innen, bei denen aus einer SHADES TOURS Aktivität aktives Handeln und Engagement resultiert.

Wenn sie die Informationen verarbeiten und selbst überlegen, wie sie einen Beitrag leisten können, und sich dann wieder bei uns melden, so dass wir sie bei der Realisierung ihrer Ideen unterstützen. Ein wunderschönes Beispiel einer Schülerinitiative ist unsere jährliche Spendenaktion #socksontour.

"Die Klasse der Bundesbildungsanstalt für Sozialpädagogik hat den Freitagnachmittag als äußerst positiv in Erinnerung bewahrt und den Output als besser als jeden Unterricht eingestuft. Sowohl die Geschichte über Syrien als Basis, vor allem aber die persönlichen Erlebnisse und Hintergründe haben wir als bereichernd, informativ und sehr wertschätzend erlebt. Die anschließende Führung hat den Eindruck verstärkt, dass hier einerseits professionell gearbeitet wird, aber auch der Fokus Mensch einen wichtigen Teil ausmacht. Beide „Vortragende“ waren authentisch, sprachlich sehr gut drauf (hier nochmal unser Kompliment) und vermittelten den Eindruck, das Integration für beide eine Herzenssache ist, die sie auf diesem Weg weitergeben möchten. Dies ist ihnen bei uns auf jeden Fall gelungen."

Professorin einer Bundesbildungsanstalt für Sozialpädagogik

"Ich möchte Shades Tours gerne weiterempfehlen – es handelt sich um eine gut organisierte, spannende Initiative mit enormem sozialen und emotionalen Mehrwert."

Professor eines Wiener Gymnasiums

„Ich fand es wirklich schön hinter die „Kulissen“ zu schauen und die persönlichen Geschichten Einiger zu hören. Das Thema „Flucht“ war zwar immer präsent und ich wusste, wie schlimm die Lage ist, doch wirklich realisiert was flüchten bedeutet habe ich erst heute. Ich bewundere die Mitarbeiter von Shades Tours und finde sie machen ihre Arbeit wirklich toll! Was mich gefreut hat ist, dass wir viele und vor allem auch persönliche Fragen stellen durften, die alle beantwortet wurden. Mir ist vor allem nach der Tour bewusst geworden wie viel ich habe und wie gut es mir hier geht. Eine warme Mahlzeit am Tag, ein Schlafplatz und vor allem politische Freiheit sind keine Selbstverständlichkeit. Vielen, vielen Dank!“"

Schülerin eines Wiener Gymnasiums

„Liebes Shades Tours Team, ich möchte mich sehr für diese Möglichkeit bedanken einen Einblick in die Geschichten der Menschen bekommen zu haben. Man hört zwar viel von ihrem Leid in den Medien, aber es zu begreifen fällt mir sehr schwer. Durch die persönlichen Erfahrungen der Menschen kann man sich besser einfühlen und auch verstehen. Danke! Alles Liebe und alles Gute!“

Schülerin eines Wiener Gymnasiums

Oberstufen

Kombinieren Sie Ihr Programm aus den folgenden Bausteinen

Präsentation in der Klasse
Ein SHADES TOURS Guide kommt in die Klasse und berichtet über seine persönliche Flucht. Für Klassen aus den Bundesländern findet die Präsentation an einem ausgewählten Ort statt.
1,5 Stunden

Sozial-politische Tour
Auf einer Tour durch den öffentlichen Raum in Wien werden Inhalte zum österreichischen Asylwesen und Maßnahmen und Wege zur Integration vertieft.

2 Stunden

Immer inklusive
Vorbereitungsmaterial in Eigenarbeit

 

 

 

1,5 Stunden

 

Für Einsteiger_innen

SENSIBILISIERUNG
IN EIGENARBEIT

PRÄSENTATION
IN DER KLASSE

Sensibilisierung + Präsentation

Für Versteher_innen

SENSIBILISIERUNG
IN EIGENARBEIT

PRÄSENTATION
IN DER KLASSE

SOZIAL-POLITISCHE
TOUR

Sensibilisierung + Präsentation + Tour 

Ablauf der Tour: Themen und Stationen

Flucht: Hauptbahnhof
Start der Tour: der Bahnhof als Ankunftsort im neuen Land, Vorstellung und Einführung

Ankunft: Hauptbahnhof Ost
als Örtlichkeit von Train of Hope als Ort für Hilfe, Orientierung, Beratung

Unterkunft: Station ERSTE Campus
als Ort, an dem Flüchtlinge die ersten Bewohner im Notquartier
des neu errichteten Gebäudekomplexes waren.

Fahrt mit Linie 18 bis Station Viehmarktgasse

Asylverfahren: BFA Außenstelle Wien
als der Ort, an dem das Verfahren in 1. Instanz stattfindet.

Wohnen: Wohndrehscheibe der Volkshilfe
als Ort, an dem Flüchtlinge Beratung und Hilfe bei der Wohnungssuche erhalten.

Fahrt mit Linie 74 bis Station Rochusgasse (Rochusmarkt)

Leben und Essen: Rochusmarkt Wien 
als Ort für eine interkulturelle kulinarische Annäherung, Speisen aus der Heimat und Österreich und Freizeitgestaltung

Integration: Integrationsfonds Wien
als Ort, an dem die Integrationsvereinbarung von Flüchtlingen unterzeichnet wird,
Deutsch- und Orientierungskurse vermittelt werden, das Integrationsjahr organisiert wird etc. Was bedeutet Integration über diese Maßnahmen hinaus?

Ankommen in der Gesellschaft: Wien Mitte
Ende der Tour und Wien Mitte, als symbolischer Ort, dass Flüchtlinge
in der Mitte der Gesellschaft ankommen mögen.

 

Unternehmen

Gemeinsames soziales Engagement schweißt das Team zusammen!

Sind Sie auf der Suche nach einem außergewöhnlichen Ausflug mit Ihren Mitarbeiter_innen und Kolleg_innen?

Für Unternehmen bietet SHADES TOURS unterschiedliche Programme für Betriebsausflüge, Corporate Volunteering Aktivitäten und Geschenke mit Sinn für Mitarbeiter_innen.