Auf den Spuren von Flucht und Integration

Weit abseits von Touristenströmen entdeckst du mit SHADES TOURS alternative Stadtführungen der besonderen Art:

Geflüchtete Menschen erklären Flucht und Integration

Die Polarisierung der Gesellschaft zum Thema “Flucht und Flüchtlinge” zieht weite Kreise. Wir sind der Meinung, dass sich Vorurteile, Missverständnisse oder Unklarheiten nur durch Information abbauen lassen. Und wer könnte besser informieren, als jene, die von der Thematik betroffen sind?

Die Guides berichten von ihren Erfahrungen auf der Flucht und erläutern anhand unterschiedlicher Stationen das österreichische Asylverfahren und die Integration von geflüchteten Menschen.

Tourenablauf:
Nach einer kurzen Vorstellungsrunde taucht dein Guide mit dir in die Thematik Flucht, Asyl und Integration ein. Er regt dich dazu an, das Thema aus unterschiedlichen Perspektiven zu betrachten: Was bedeutet Flucht? Was sind die Gründe dafür? Wie funktioniert Integration? Wie verläuft das österreichische Asylverfahren und wie fühlt man sich in einem fremden Land?

Die Touren sollen durch sozial-politische Inhalte und emotionale Komponenten Licht in eine Welt bringen, die wir oft nur aus Medienberichten kennen. Durch die Teilnahme an einer Aktivität bauen Teilnehmer_innen Vorurteile ab und verstehen die Zusammenhänge und Auswirkungen internationaler Konflikte. Außerdem trägt sie zur Integration der SHADES TOURS Guides bei.

Wir organisieren euch gerne eine private Tour – oder stellen ab 4 Personen einen Termin in den Online-Shop!

Private Gruppen

 

Mehr Informationen über das Projekt SHADES TOURS findest du unter Über Uns.

Wir freuen uns, dich zu sehen!

Wir glauben, dass es zu viele falsche Stigmen und Vorurteile gegenüber obdachlosen Menschen gibt!