Hinter den Kulissen: Katja

Hinter den Kulissen Katja
Drei Fragen an Katja Hatvan / Marketing, Sales Tourismus & Kundenservice bei SHADES TOURS

Was machst du bei SHADES TOURS?

Die meisten von euch kennen meinen Namen wahrscheinlich aus einer E-Mail Signatur :-). Aber neben E-Mails schreiben hab ich auch noch andere Dinge drauf: Ich betreue die Social Media Kanäle, schließe Kooperationen, gestalte Grafiken und schreibe Texte, kümmere mich um unsere Online Buchungsplattformen und Multiplikatoren. Manchmal bin ich auf Messen oder in Hotels unterwegs, einen großen Teil meines Arbeitstages widme ich mich aber euren Anfragen und Nachrichten und stelle zum Beispiel sicher, dass Guides und Teilnehmer_innen zur richtigen Zeit am richtigen Ort zusammenfinden.
Warum arbeitest du bei SHADES TOURS?

Ich habe Tourismusmanagement studiert und einen Diplomstudiengang in Online Marketing absolviert. Schon während der Schulzeit und des Studiums habe ich meine Studienschwerpunkte marginalen Gruppen gewidmet und gesellschaftliche Themen in meinen Arbeiten behandelt. Vor allem während eines Praktikums in Südafrika ist die Thematik Armut bei mir stark hängengeblieben.

Wie das Leben so spielt, bin ich dann durch Zufall bei SHADES TOURS gelandet. Seit April 2017 bin ich nun ein fixer Bestandteil des Teams. Ich arbeite gerne bei SHADES TOURS, weil es ein Unternehmen mit Herz ist, ich gerne einen positiven Beitrag leiste und für mich viele Unternehmen und Konzerne als Arbeitgeber niemals in Frage kommen würden. Ich kann meine Ideen einbringen und meine Fähigkeiten und Affinitäten ideal kombinieren: die Touristik, die Kreation aber in erster Linie den Wunsch nach einer vorurteilsfreieren Welt!
Welches Highlight ist dir in Erinnerung geblieben?

Ohne Spaß: meine Highlights sind tatsächlich die großartigen, herzlichen Feedbacks, die wir von unseren Teilnehmer_innen bekommen. Abgesehen von all jenen, die tagtäglich eintrudeln, bin ich kurz vor Weihnachten alle 380+ Bewertungen Stück für Stück durchgegangen. Nicht weil ich nichts zu tun hatte (haha), sondern weil ich jedem Guide seine Bewertungen während seiner SHADES TOURS Karriere als kleines Weihnachtsgeschenk schenken wollte. Wow – unser TripAdvisor und Facebook Account ist ein Gänsehaut-Fundus: ich bin auf Glückwünsche zum Geburtstag und den weiteren Lebensweg, auf Lob, auf Einsichtigkeit und auf sehr viel Dank gestoßen. Bei manchen Bewertungen bekomme ich wirklich Gänsehaut. Noch größer die Emotion bei den Guides: Als ich ihnen auf unserer Weihnachtsfeier die Bewertungen überreicht hab, sind ein paar Tränen gekullert.
Erfahre mehr über das Projekt SHADES TOURS, was meine Kollegin Sophie über ihre Arbeit erzählt oder komm mit auf eine Tour!

 

Foto (c) Patrick Sabitzer

Wir glauben, dass es zu viele falsche Stigmen und Vorurteile gegenüber obdachlosen Menschen gibt!